Fichte- Grundschule
Fichte-Grundschule

Unsere Schulpartnerschaft

Seit November 2001 haben wir eine gut funktionierende, bereichernde Partnerschaft mit  der Grundschule in Jirikov, Tschechien (Zakladna Skola Jirikov).

Klasse 3a
Die Partnerschaft zwischen der Fichte-Grundschule und der tschechischen Schule in Jiříkov geht auch im Schuljahr 2018/2019 weiter. Die beteiligten Klassen 1a, 2a, 3a und 4c waren mit ihren Klassenlehrern der Fichte-Grundschule in der ersten Hälfte dieses Schuljahres als Gäste in der tschechischen Schule.
Am 07.11.2018 verbrachten die Klasse 3a, mit ihrem Klassenlehrer Herrn Krause, gemeinsam mit Drittklässlern aus Jiříkov einen Schultag. Für alle beteiligten Schüler wurden Aktivitäten zum Thema „Der heilige Martin“ in der tschechischen Grundschule vorbereitet. Die Lehrerin Frau Škvorová und die Koordinatorin Frau Šelmická von TANDEM gestalteten den fremdsprachlichen Austausch zwischen den Schülern. Sie brachten den Kindern das tschechische Lied „Píseň o Martinovi“ und verschiedene Bewegungsspiele bei. Die deutschen Kinder fanden das Lied schön und nicht so schwierig zum Lernen. Davon konnten wir uns am Ende unseres Programms überzeugen, als alle Kinder zusammen das Lied sangen.
Wir danken allen, die sich an der Vorbereitung und Durchführung beteiligten, vor allem den tschechischen Eltern, die leckeres Gebäck für die Frühstückpause bereitstellten.

 

Ein vorösterliches Zusammentreffen mit unseren tschechischen Freunden

 

Am Freitag, dem 5. April 2019, traf die Klasse 1a ihre gleichaltrigen Freunde aus der tschechischen Grundschule Jiříkov wieder. Diesmal fand das Treffen in der Fichte-Grundschule unter Leitung der Klassenlehrerin Frau Hansel statt.

Die zusammen verbrachte Zeit war voll von Mitarbeit, Freude, Bewegung und Lachen. Die in zwei Gruppen verteilten Erstklässler versuchten mit Hilfe von Frau Sommer einen Osterhasen für sich zu basteln. Obwohl die Arbeit mit so viel kleinen Schmuckteilen nicht so leicht war, hatten alle Kinder große Freude daran.

Die parallele Gruppe hatte mit Frau Havlíková Kennlern- und Bewegungsspiele in der Turnhalle durchgeführt.

Nach einem leckeren Frühstück, welches unsere fleißigen Eltern für alle vorbereitet hatten, wechselten beide Gruppen. Der ganze Vormittag verging leider viel zu schnell und bald mussten sich die Kinder verabschieden.

Ein herzlicher Dank gilt allen Eltern und Helfern, die an diesem Projekt teilgenommen haben.

 

Kollegium der Fichte - Grundschule

Unser Zusammentreffen mit Schülern aus Jiríkov

Klasse 1a

Das zweite Treffen in Jiříkov fand am 30.11.2018, kurz vor dem Nikolaustag, statt. Die Klasse 1a und ihre Klassenlehrerin Frau Hansel, brachten Nikolausbeutel als süße Überraschung für die Schüler aus Jiříkov mit.
Zur gegenseitigen Bescherung mit den tschechischen Schülern kam es gleich am Anfang dieses Besuchs. Jeder Schüler bekam etwas Süßes vom schön bekleideten Nikolaus, der von Teufeln und Engeln begleitet wurde. (In Tschechien besucht dieses Trio Kinder am Abend des 05.12.).
Zur Begrüßung sangen die Zweitklässler aus Jiříkov das Lied „Mik, Miku, Mikuláš“. Die tschechischen Lehrerinnen, Frau Sladká und Frau Sykáčková, arbeiteten mit Kindern in ihren Klassenräumen, wo die Schüler nach tschechischen Instruktionen Nikolausstiefel bastelten, das Lied über Mikuláš und ein Bewegungsspiel lernten.
Die Kinder bastelten an Gruppentischen und übten ihre Sprachkenntnisse: „Jak se jmenuješ?“ / „Wie heißt du?“.
Die andere Gruppe lernte sich bei Bewegungsspielen kennen, die von der Frau Šelmická in der Turnhalle geleitet wurden.
Nach einem so schönen Vormittag freuen sich die deutschen Schüler mit ihrer Klassenlehrerin schon jetzt auf den Besuch von den tschechischen Kindern aus Jiříkov, der im Frühling 2019 in Neugersdorf stattfindet.

Klasse 2a

Mit was für einem Thema konnte sich die Klasse 2a und die Klassenlehrerin Frau Wilhelm am 04.12.2018 in Jiříkov beschäftigen? Natürlich, mit dem heiligen Nikolaus.
Nachdem die tschechischen Lehrerinnen Frau Ondráčková und Frau Doležalová die Schüler aus Neugersdorf in der Turnhalle der Grundschule begrüßten, kam der Nikolaus in Begleitung von Engeln und Teufeln in den Raum.
Nach der tschechischen Tradition sollen Teufel  die unerzogenen Kinder in den Sack stecken und mitnehmen. Wer jedoch ein Lied oder Gedicht kann, wird von Nikolaus und Engel beschenkt. Deutsche und tschechische Kinder tauschten kleine Geschenke aus, die sie selbst gebastelt hatten. Als der Nikolaus und seine Gehilfen ihre Arbeit erledigt hatten, wurden die Schüler in zwei Gruppen verteilt.
Eine Gruppe bastelte Nikolausstiefel und sang das Lied über Nikolaus, die andere war in der Turnhalle mit Bewegungsspielen beschäftigt. Die Kinder lernten sich gegenseitig kennen, sagten ihre Namen und hatten Spaß miteinander. Sehr lecker war das von den tschechischen Eltern vorbereitende Frühstück.
Die Zeit verging sehr schnell und wir bedanken uns bei unseren tschechischen Freunden für diesen schönen und interessanten Nikolaustag.

Klasse 4c

 Auch die Klasse 4c und ihr Klassenlehrer Herr Vinikar verbrachten einen Schultag vor Weihnachten zusammen mit Schülern aus Jiříkov. Alle Kinder hatten die Chance in einer freundlichen Atmosphäre ein bisschen über tschechische Weihnachtstraditionen zu erfahren.
Die Schüler wurden in drei Gruppen verteilt. Während des Weihnachtsplätzchenbackens waren alle beschäftigt.
Am Ende konnten die Schüler ihre eigene „rohlíčky“, „linecké cukroví“ und „pracny“ mitnehmen. In derselben Stunde ging die andere Gruppe zur Ausstellung von Weihnachtskrippen. Herr Podzimek hat hier über die Exponaten auf Tschechisch erzählt und seine Frau alles ins Deutsch übersetzt. Die letzte Schülergruppe bastelte Engel und schmückte sie schön im Weihnachtsstil.
Als der Vormittag zum Ende kam, trafen sich alle zur Verabschiedung in der Turnhalle. Unter Weihnachtsbaum warteten schon Geschenke. Darüber freuten sich alle sehr.
Mit Weihnachtswunschwörtern „Veselé Vánoce a štastný nový rok“ verabschiedeten sich mit uns die Lehrerinnen und Schüler aus Jiříkov.   

Grenzüberschreitender Ausflug 

Grenzüberschreitender Ausflug nach Krásná Lípa

 

Bei großartigem Sonnenschein hat sich Ende Mai die Klasse 1a der Fichte-Grundschule aus dem OT Neugersdorf mit ihrer Partnerklasse aus Jiříkov in Tschechien getroffen. Seit November 2001 pflegt die Fichte-Grundschule eine intakte Partnerschaft mit der dortigen Grundschule. Frau Wilhelm, Klassenlehrerin der 1a, ist stets bemüht, den Kontakt aufrecht zu erhalten und organsiert regelmäßige Besuche, um Brücken zu bauen und internationales Verständnis zu fördern.

 

In einem vollbesetzten Bus sind alle Kinder gemeinsam nach Krásná Lípa gefahren. Am Ziel „Sportareal“ angekommen, waren alle sofort begeistert, was der Platz alles bietet. Eine Seilbahn, eine Minigolf-Anlage, ein Fußballfeld, ein großes Klettergerüst, eine Riesen-Nestschaukel und eine Kegelbahnstation wurden von allen Kindern ausprobiert und für sehr gut befunden.

Die Stadt Krásná Lípa ermöglicht im Übrigen allen Kindern die kostenlose Nutzung dieser tollen Anlage!

 

Mit Unterstützung von Kateřina Fritšerova von TANDEM (https://www.tandem-org.de/) wurde die deutsch-tschechische Annäherung gefördert. Sie übernahm die Begrüßung und die Sprachanimation an diesem Tag. Vielen Dank an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit ihr. Sie beteiligt sich schon seit vielen Jahren an allen Projekten mit ihrer Partnerschule und hilft somit beim Ausbau der deutsch-tschechischen Freundschaft mit.

 

Auch wenn die Sprachbarriere noch recht groß ist, haben die Kinder gemeinsam einen wundervollen Tag verbracht. Vielleicht klappt die Verständigung bereits beim nächsten Treffen besser.

 

Vielen Dank auch für die finanzielle Unterstützung der Stadtverwaltung, ohne die diese tollen Projekte nicht möglich wären.

 

Bis zum nächsten Mal! // Uvidíme se příště!

 

Die Klasse 1a der Fichte-Grundschule

 

C. Naumann

Mutti eines Schülers (Klasse 1a)

 

 

 

 

Klasse 1a mit der Partnerklasse aus jirikov

Unsere Schulpartnerschaft geht weiter!

Am Anfang des Schuljahres haben wir uns mit den tschechischen Kollegen der Partnerschule in Jiříkov getroffen und die gemeinsamen Aktivitäten der Schüler geplant.
Die Kinder der 1., der 2. und der 3. Klasse aus Jiříkov waren jeweils zu einem Osterprojekt zu uns eingeladen. Alle lernten Osterbräuche beidseits der Grenze kennen.
Am 22. März 2018 war es wieder soweit - unsere tschechischen Freunde kamen zu Besuch. Die Klasse 2a hatte sich schon lange auf diesen Tag gefreut. Gemeinsam mit Frau Reinsch bastelten wir hübsche Ostereier aus Moos. Mit Blüten und Schleifen aus Bast wurden diese verziert. Frau Fritscheová von TANDEM berichtete uns von Osterbräuchen aus unserem Nachbarland. Gemeinsam führten wir Spiele in tschechischer und deutscher Sprache durch. Diese bereitete allen viel Freude. Wir fertigten aber auch kleine Zeichnungen an und setzten ein Puzzle zusammen. Zwischendurch gab es ein leckeres Frühstück. Eltern und Groβeltern hatten es liebevoll vorbereitet. Viel zu schnell ging dieser Vormittag für uns zu Ende. Zum Abschied überreichten wir uns gegenseitig kleine Geschenke. Wir freuen uns jetzt schon auf den Monat Mai. Dann werden wir mit unseren Freunden auf den Rauchberg in Tschechien wandern. Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen, die dazu beigetragen haben, dass wir so einen tollen Tag erleben konnten, besonders bei Frau Hansel, Frau Eisermann, Frau Uhlemann, Frau Olbrich und Herrn Krause.
 

Am 27.3.2018 begrüβte die Klasse 1a die Kinder der 1. Klasse der ZŠ Jiříkov. Frau Fritscheová von TANDEM zeigte uns Kennlernspiele und danach durften die Kinder ein Osternest suchen. Die andere Gruppe bastelte inzwischen mit Frau Sommer einen Osterhasen aus Heu. Vor dem Tausch trafen sich alle in der Aula zu einem gemeinsamen Frühstück. Dazu hatten alle Eltern der Klasse 1a etwas mitgeschickt. Vielen Dank, es war sehr lecker! Auch die tschechischen Kinder hatten uns eine Überraschung mitgebracht. Allen hat dieser besondere Schultag sehr gefallen. Wir möchten uns besonders bei Frau Wilhelm, Frau Sommer, Frau Fritscheová, Frau Havlíková und allen Eltern der Klasse 1a bedanken!
 

Auch die Klasse 3c war im Rahmen der deutsch-tschechischen Partnerschaft vor den Osterferien aktiv. Wir verbrachten gemeinsam mit den Schülern der Grundschule in Jirikov einen schönen österlich gestimmten Tag. Dank der Unterstützung von Frau Radewald hatten alle Kinder die Möglichkeit, die alte Tradition der Sorben, nämlich das Verzieren der Einer mit Wachs, kennenzulernen. Darüber hinaus genossen sie noch in Mischgruppen eine interessante Stunde. In dieser wurden ihnen mithilfe von Tablets, Notebooks, interaktiven Stiften und anderen Medien spielerisch deutsche und tschechische Wörter und praktische Redewendungen beigebracht. Ganz herzlich bedanken wir uns bei Herrn Vinikar, Frau Rennert, Frau Fritscheova von Tandem, Frau Radewald und Frau Basisty, die uns ein leckeres Frühstück zubereiteten.
 

Die 4. Klassen werden gemeinsam auf den Rauchberg Fußballgolf spielen und sind bei uns zu einem Sportturnier eingeladen.
Ein besonderer Danke gilt der Stadtverwaltung Ebesbach-Neugersdorf, die auch durch ihre Unterstützung dzu beiträgt, die zahlreichen Projekte mit unseren Partnern durchzuführen.

Besuch von unserer tschechischen Partnerklasse

 

Aufgeregt und voller Neugier warteten wir auf den 30. März 2017.

An diesem Tag besuchte uns die 1. Klasse aus Jirikov. Wir verstanden uns von der 1. Minute an.

 

Gemeinsam verzierten wir Plasteeier mit der Wachstechnik. Frau Radewald erklärte uns geduldig wie man ein schönes Osterei herstellen kann. Auch einen selbstgebundenen Frühlingsstrauß aus Efeu- und Forsythienzweigen nahm jeder mit nach Hause. Dabei half uns Frau Fritscherova vom Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch „Tandem“.

 

Interessant fanden wir auch kleine Bilder, welche in deutscher und tschechischer Sprache beschriftet waren. Die Kinder unserer Klasse, die am Tschechischunterricht teilnehmen, testeten dabei ihr Wissen. Mit einem leckeren Frühstück stillten wir unseren Hunger.

Viel zu schnell ging der Vormittag zu Ende. Zum Abschied überreichten wir uns noch kleine selbstgebastelte Geschenke.

 

Für diesen tollen Tag möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Frau Radewald, Frau Fritscherova, Frau Ontrockowa und unseren Muttis, die für die schmackhafte Verpflegung sorgten, badanken.

Schon heute freuen wir uns auf den Monat Mai. Dann werden wir gemeinsam mit unseren neuen Freunden einen tschechischen Spielplatz besuchen.

 

Klasse 1a

 

04.05.2017      Arbeitstreffen der Lehrer mit tschechischen Kollegen der      

                             Partnerschule,  Stadtrundgang in Bautzen

Schuljahr 2015/16   Fortführung des Projekts TANDEM

08.10.2015      Spiele zum Kennenlernen, Kl. 1c mit Schülern von

                            Frau Sladka, Unterstützung durch die Botschafterin von

                            TANDEM

 

27.10.2015       Tschechische Kollegen weilen zum Schulbesuch an der Fichte-GS

 

12.11.2015       Turniere im Fußball und Völkerball in der Jahnsporthalle,

                             Organisaion duch Frau Ondrackova und Herrn Krause

 

20.11.2015       Tag der offenenTür in Jirikov

 

01.12.2015       Treffen in der Adventszeit, Kl.2a mit Schülern von Frau

                             Lachmannova, Unterstützung durch Herrn Vinikar

 

10.12.2015       Gemeinsames Bowling der Kollegen/innen beider Schulen im

                            "Purzelbaum" Neugersdorf, anschließend Weihnachtsfeier in der

                            "Alten Jugendherberge"

 

11.12.2015       Treffen in der Adventszeit, Kl.3a mit Schülern von Frau Dolezalova

Wandertag zur Mandauquelle

Die Klasse 3b traf sich am Freitag, den 20.05.2016, pünktlich um 8:15 Uhr in der Fichte -Grundschule, denn wir wollten heute die Mandauquelle in Tschechien erkunden. Zunächst orientierten sich die Kinder anhand der Kreiskarte über den Weg zur Quelle und den Lauf des Flusses bis zur Mündung in die Neiße.

 

Zunächst brachen wir, bepackt mit unseren Rucksäcken, auf, überquerten die Grenze und warteten kurz dahinter an der Bushaltestelle. Mit dem Bus, in dem schon unsere tschechische Partnerklasse saß, fuhren wir über Rumburk in die Gemeinde Staré Křečany.Nach einmaligem Umsteigen starteten wir von dort aus die Wanderung zur Mandauquelle. Vorbei an idyllisch gelegenen Häuschen und vielen Hunden rasteten wir nach einer halben Stunde erstmal und gönnten uns eine kleine Verschnaufpause. Erholt ging die Wanderung weiter in ein Waldgebiet, hinauf auf eine kleine Anhöhe, auf der unsere tschechischen Freunde mit einer Überraschung auf uns warteten. Sie hatten bereits ein Lagerfeuer entzündet, über dem wir uns leckere Würste und Marshmallows grillen konnten. Das bereitete allen sehr viel Freude. Vor dem Grillgenuss schauten wir uns erstmal die Quelle an, aus der die Mandau entspringt. Genauer waren zwei Quellen zu besichtigen, die die Kinder interessiert erkundeten.

 

Nach dem leckeren Essen wurde noch ein wenig die Gegend erforscht und von den Kindern wurden die bisher gelernten Tschechisch-Kenntnisse mit den tschechischen Freunden ein wenig vertieft. Schließlich brachen wir zum Heimweg auf. Noch ein kurzer Stopp auf einem Spielplatz mit tollen Outdoor-Fitnessgeräten, schon kam der Bus, der uns wieder zurück nach Jiříkov brachte. Mit dem Rückweg zur Grundschule ging ein wirklich schöner, interessanter und erlebnisreicher Wandertag zu Ende.

 

Wir danken der Klassenlehrerin der 3b, Frau Wilhelm, sowie den tschechischen Kollegen für die perfekte Organisation und Umsetzung.

 

Antje Richter

Elternbeirat 3b,Fichte-Grundschule

“Meine, deine, unsere Welt – Gemeinsam handeln bedeutet Zukunft”

unter diesem Motto stehen die Projekte mit unseren Partnerschulen.

 

Von 2008 bis 2010 fand das Comenius-Projekt statt.

 

2010 sind wir mit dem Euro-Neisse-Projekt gestartet.

Schulpartnerschaft lebt weiter

Auch im Schuljahr 2012/13 hatten wir wieder viele schöne Begegnungen mit den Schülern und Lehrern unserer Partnerschule in Jirikov. Dabei kommt uns die geringe Entfernung unserer beiden Schulen zu Gute und wir können im kleinen Grenzverkehr mit der tschechischen Buslinie schnell zueinander gelangen. So trafen sich beispielsweise die Kinder, die bei uns im GTA Tschechisch lernen mit den Schülern aus Jirikov, die dort Deutsch lernen, um gemeinsam Weihnachten und Ostern zu feiern. Dabei lernten sie auch die Bräuche der Nachbarn kennen. Die Klasse 4a aus Neugersdorf ging mit ihrer tschechischen Partnerklasse 5a und Eva Ondrackova zweimal auf Exkursion jenseits der Grenze. Die Schüler besuchten gemeinsam das Nationalparkhaus in Krasna Lipa und bewältigten dort zweisprachig ein interaktives Programm. Das bereitete ihnen viel Freude und sie erfuhren spielerisch viel Neues über die Sächsisch- Böhmische Schweiz. Ein weiteres Ziel war der Silberstollen in Jiritin. Die Kinder staunten, dass auch in unserer Gegend in früheren Jahrhunderten Erz abgebaut wurde. Besonders interessant war es natürlich Untertage. Anschließend wanderten wir noch über den Kreuzberg und vertieften Kenntnisse aus dem Religionsunterricht über den Leidensweg Christi. Ein besonderes Dankeschön möchten wir den Verantwortlichen der Stadtverwaltung Ebersbach- Neugersdorf sagen, die durch ihre finanzielle Unterstützung diese Projekte ermöglichten. Auch für das neue Schuljahr haben wir schon Ideen, wie wir diese Schulpartnerschaft weiter mit Leben erfüllen können.

Verfasserin: A. Wilhelm

Auf Erkundung im Nationalparkhaus
Untertage im Silberstollen
Auf dem Kreuzberg in Jiritin

Fichte-Grundschule

Schillerstraße 1

02727 Ebersbach-Neugersdorf


03586 32306

 

aktualisiert:

kontakt@fichteschule-neugersdorf.de

Hort / 20.09.2019 Sommerfest

Unsere Sekretariatszeiten:

 

07:00Uhr bis 11:00Uhr oder nach Vereinbarung

15.11.2019


Anrufen

E-Mail

Anfahrt