Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unser Leitbild - Miteinander und Füreinander - mit Akzeptanz und Toleranz

1. Soziale Dimensionen des Lernens

 

Methodenvielfalt

 

Voneinander lernen

Förderung von Kindern mit Wahrnehmungs- und Sprachauffälligkeiten sowie Hörschäden

 

Präventionsarbeit

 

  • Anwenden verschiedener Sozialformen
  • Differenzierung
  • Nutzung außerschulischer Lernorte
  • Schüler-Schüler (kooperatives Lernen)
  • Lehrer - Lehrer (Hospitationen, Fortbildungen)
  • Praktikumsschule (Referendarausbildung, Orientierungspraktikum, Blockpraktikum A/B)
  • Kieler Lautgebärden
  • Integrationsunterricht Sprache/Hören
  • Zusammenarbeit mit Förderschule
  • Zusammenarbeit mit Fachberaterin Integration Hören
  • Beratung durch ergotherapeutisch geschulte Kollegin
  • Nutzung von Beratungsangeboten durch externe Experten
  • Projekt: "Starke Kinder"
  • Pausenaufsicht Kl.4
  • Präventionsarbeit
  • Polizeiprävention zum Thema Sucht; Straßenverkehr
  • Bewegte Pause

2. Schulpartnerschaft und Intensives Sprachenlernen (ISL):

 

Lernen und Erleben der Sprache

Erleben der Kultur und Lebensweise des Nachbarn

Kennenlernen des Schulsystems

Kennenlernen der Grenzregion als gemeinsame Region

Freunde finden

Sitten, Bräuche, Traditionen offen sein für andere Kulturen

Pädagogischer Austausch

Naheliegendes Nachbarland als naheliegend wahrnehm

Toleranz und Respekt gegenüber anderen

 

Persönliche Kontakte der Lehrer knüpfen  und vertiefen

 

 

  • Erlernen der tschechischen Sprache Klasse 1- 4 (ISL)
  • Erleben von Unterrichtssituationen
  • je Klassenstufe eine Partnerklasse für regelmäßige Schülerbegegnungen bei grenzüberschreitenden Projekten
  • 1. Klasse mit TANDEM Botschafter
  • Fremdsprachenassistentin
  • wechselseitige gemeinsame Projekte zu Weihnachten, Ostern u.a
  • gegenseitige Hospitationen und Gesprächsrunden
  • regelmäßige, gemeinsame Aktivitäten
  • gemeinsame Wandertage und Exkursionen der Schüle

 

3. Werteerziehung und Sozialkompetenz

Motto des Monats 

 

Ich grüße höflich Erwachsene und Mitschüler

Bitten und Danken

Ich helfe gern

Ordnung halten - sich selbst organisieren

Sept./ Okt

Nov./ Dez.

Jan./ Feb.

März/ April

 

Weitere Themen:

  • festgelegte Klassenregeln Klasse 1- 4

  • Klassensprecher ab Klasse 3

  • Pausenaufsichten durch Klasse 4

  • „Starke Kids"

Förderung:

unsere Schule bietet neben dem Förderunterricht in Fächern Deutsch und Mathematik noch folgende Förderungsmöglichkeiten an:

  • sprachliche Förderung
  • Intensives Sprachelernen (ISL) Tschechisch
  • Förderband in der Klassenstufe 1 und 2

Traditionen im Schulalltag:

  • Feierlicher Umzug der Schulanfänger
  • Tag der Vereine
  • Sportfest
  • Veranstaltungen im Rahmen der Schulpartnerschaft
  • Zirkusprojekt
  • Teilnahme der Schüler an Wettbewerben (Känguru der Mathematik, Korrespondenzzirkel, Matheolympiade, Vorlesewettbewerb, Schlaumeier und sportliche Wettkämpfe) 
<